Die Energiekosten sind in den vergangenen Monaten und Jahren deutlich gestiegen – Energie ist bereits heute in vielen Unternehmen eine wesentliche Kostenposition und eine Trendwende ist nicht in Sicht.
Energie-Einsparpotenziale im Betrieb erschließen, Kosten senken, Wettbewerbsvorteile sichern und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten:
Dies ist das Ziel des Effizienztisches NordWest..
Fünfzehn Unternehmen der Metropolregion Bremen/Oldenburg haben sich im Herbst 2007 zum Effizienztisch NordWest 1 zusammen gefunden. Das Netzwerk zeigt Wege zum energieeffizienten unternehmerischen Handeln auf und dient als Austauschforum auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz. So können Kosten gesenkt und Wettbewerbsvorteile gesichert werden. Erfahrungen aus der Schweiz und Süddeutschland zeigen, dass teilnehmende Betriebe ihre Energiekosten pro Jahr um mindestens zehn Prozent senken konnten.
Das Erfolgskonzept befindet sich mittlerweile in der zweiten Runde. Im Rahmen des Effizienztisch NordWest 2 haben dreizehn weitere Unternehmen die Möglichkeit genutzt auf die Energie-Kostenbremse zu drücken und damit Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Am 26. November 2013 fand die Abschlussveranstaltung des Effizienztisches NordWest 2 im Rahmen der Klimakonferenz in Bremerhaven statt. Die Ergebnisse aus drei Jahren Projektlaufzeit können Sie dieser Pressemitteilung entnehmen: Abschlusspressemitteilung_Effizienztisch NordWest2

Der Effizienztisch NordWest 2 wird 2014 mit rund 10 Unternehmen fortgeführt.

 

NEU: Effizienztisch Bremerhaven

Im Sommer 2014 wurde der Effizienztisch in Bremerhaven eingeführt.

Acht Unternehmen haben sich zusammengeschlossen, um ihren Energieverbrauch und die damit verbundenen CO2-Emissionen

zu senken.

Flyer Effizienztisch Bremerhaven

 

 


Effizienztisch NordWest

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ